• 1
  • Brombeerfesseln

    Eine Beziehung mit Verfallsdatum Read More
  • Schatten-Kartell

    Die Zukunft ist nichts für schwache Nerven Read More
  • 1
  • 2

Neuerscheinungen


Bücher & E-Books
Ein Blick auf unsere Neuerscheinungen


E-Books, gedruckte Bücher und Kurzgeschichten. Hier findest du unsere neuesten Titel. Schau doch mal rein.

Neuerscheinungen anschauen

Gesamtprogramm

 

Hier findest du einen Überblick über alle lieferbaren Titel, die im Schwarze Zeilen Verlag erschienen und derzeit lieferbar sind. BDSM-Romane, Femdom- oder Maledom-Geschichten, Ratgeben, Kurzgeschichten - Liebesgeschichten und Storys in denen es knallhart zur Sache geht.

Aktuelle Titel

Dark Quickies

 

Genau wie ein Quickie kann auch ein Lesevergnügen aufregend und intensiv sein, keine langen Vorspiele, dafür gehts schnell zur Sache. Ob unterwegs zur Arbeit oder abends vorm Einschlafen, manchmal muss es eben schnell gehen. Doch mit unseren Dark Quickies kommt keiner zu kurz.

Dark Quickies

Edition Dirty-Talk

In der »Edition Dirty-Talk« geht es auch zur Sache, doch Erotik spielt eine wichtigere Rolle. Natürlich alles immer auch mit BDSM- oder Fetisch Bezug. So haben in dieser Edition auch Gay-Geschichten, ausgefallene Fetische und sehr softer BDSM Platz.

Edition Dirty-Talk


Dressur zum Ponyboy

Abrichtung zum männlichen Pony (Femdom / Domina / BDSM / Ponyplay)

Dieser "Dark Quickie"enthält die Femdom-Kurzgeschichten "Dressur zum Ponyboy" von Vanessa Haßler, die bereits in ihrem Buch "Hiebe & Küsse" im Kapitel "Dressur" veröffentlicht wurde.

Andreas erfährt von einem Kurs, bei dem man in einer Woche zum perfekten menschlichen Pony abgerichtet wird. Spätestens als er im Prospekt ein Bild der Leiterin Katia, sieht, ist er nicht mehr zu bremsen. Er meldet sich zu diesem Kurs an. Dort lernt er die unnachgiebige Strenge von Katia kennen und er macht die Bekanntschaft der überaus sadistischen Oksana. Unter der Knute der Frauen lernt er, sich wie ein richtiger Ponyboy zu verhalten.

Textauszug:
Andreas war mächtig gespannt auf sein erstes Einzeltraining mit Katia. Er hatte sie am Morgen noch nicht gesehen, auch nicht beim Frühstück, denn sie erteilte von acht bis zehn Uhr Reitstunden in ihrem knapp dreißig Kilometer entfernt gelegenen Gestüt. Pünktlich um elf Uhr begab er sich mit Lisa zur Reithalle, wo Katia ihn bereits erwartete. Sie trug Hose und Stiefel, dazu die ärmellose Weste – dieses Outfit kannte Andreas ja schon vom Foto aus dem Werbeprospekt. In der Hand hielt sie die unvermeidliche Reitpeitsche, mit der sie immer wieder spielerisch gegen ihren rechten Stiefelschaft klopfte. Ihre Ausstrahlung war nun eine andere, der Gesichtsausdruck war wach und konzentriert, die Stimme klang immer noch weich und erotisch, ihr Tonfall hatte aber jetzt etwas Suggestives und Zwingendes, das jeden Widerspruchsgeist im Keim erstickte.
...

Nachdem Monique Andreas freigegeben hatte, musste er sich über den Strafbock legen, seine Hände und Füße wurden an den Querstreben festgeschnallt.
»So, du störrischer Gaul«, sagte Oksana leise und drohend, während sie den Ziemer vom Gürtel löste und genüsslich durch die Finger zog, »jetzt bekommst du den Hintern voll, dass du die Englein singen hörst! Monique hat dreißig Fehlerpunkte notiert, hinzu kommen die zehn Extrahiebe, sie wird die Schläge mitzählen!«
Andreas stöhnte verzweifelt auf. Natürlich wusste er, was Oksana vorhatte, die Ziemerhiebe sollten seine Gesäßmuskulatur lähmen und so seine Leistung beim Rennen einschränken.
Oksana holte zum Schlag aus, und das Geräusch, das der Ziemer bereits beim Ausholen erzeugte, ließ Andreas die Zähne aufeinander pressen. Der von penetrantem Pfeifen begleitete Hieb klatschte dann scharf auf, ließ die Muskeln heftig springen und erzwang einen gellenden Schrei.
»Eins«, zählte Monique. Andreas erschrak vor dem schrillen und überschnappenden Klang seiner Stimme; er war sich nicht mehr sicher, ob sie wirklich ihm gehörte. Nach dem nächsten Schlag rüttelte er wild an den Hand- und Fußfesseln und brüllte: »Aufhören! Bitte aufhören!«
Oksana wartete seelenruhig ab, bis Andreas einsah, dass sein Rütteln und sein Flehen vergeblich waren. Nachdem er erschöpft resigniert hatte, holte das grausame Weib wieder aus, und erneut klatschte der schwere Ziemer auf seinen nackten Hintern. Das ging so weiter, bis Oksana nach zehn Schlägen eine Pause machte.

Über die Autorin:

Vanessa Haßler entdeckte ihre Affinität zu BDSM schon als junges Mädchen und früh begann sie auch, ihre Eindrücke und Erlebnisse aufzuschreiben. Von ihr sind bereits mehrere Titel im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen.

  • Format: ePUB, kindle
  • Seitenzahl: ca.60
  • Erscheinungsdatum: 07.11.2018
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 9783945967560
  • Verlag: Schwarze-Zeilen Verlag
  • Preis: 1,99€

Tags: Dark Quickie, Spanking, Femdom, E-Books, Malesub, Fetisch, SadoMaso hart, Petplay


Aus unserem Blog

  • Neuerscheinung: Bezwing mich! von Michael B.Sharp

    Neuerscheinung: Bezwing mich! von Michael B.Sharp

    Zwei BDSM-Geschichten sind in diesem E-Book von Michael B. Sharp enthalten. Wieder besticht er durch seine außergewöhnliche Erzählweise. Diesmal hat er sich jedoch homoerotischen Geschichten zugewandt. »Die Story« spielt an Read More
  • Leseprobe: Lipuria

    Leseprobe: Lipuria

    Lipurias Buch "Ich war seine Sklavin" basiert auf den Tagebuchaufzeichnungen der Autorin. Es handelt von einem wichtigen Teil Ihres Lebens, der ihre Wahrnehmung von BDSM völlig veränderte. Lipuria lebt in Read More
  • Subskriptionsangebot

    Subskriptionsangebot "Fesselnde Überstunden"

    Das Taschenbuch "Fesselnde Überstunden" für nur 7 Euro incl. Versandkosten. Fesselnde Überstunden von Tanja Russ erscheint am 5.März als Taschenbuch zum Preis von 7,99 Euro. Hier hast du die Möglichkeit, Read More
  • Leseprobe: Rechtlos

    Leseprobe: Rechtlos

    Rechtlos von Erica Lys ist ein Femdom-Roman, der im Science-Fiction-Genre angesiedelt ist. *** IV ***Sein Mund war trocken. Er öffnete die Augen. Mit dem Licht kam die Erinnerung. Sofort war er Read More
  • Leseprobe: Herzdame vs. Schmerzdame

    Leseprobe: Herzdame vs. Schmerzdame

    Kapitel 2: Anprobe Die nächsten Tage verstrichen geradezu schneckengleich. Das Treffen vom Dienstag wollte mir nicht mehr aus dem Kopf gehen und entfachte in meinem Kopf allerlei Fantasien und Gedankenspiele. Read More
  • Leseprobe: Ungelebte Unterwerfung

    Leseprobe: Ungelebte Unterwerfung

    ... Ich ging nun auch wieder regelmäßig zu den Stammtischen in Wendys Wohnzimmer, und als mich eine Stammtischleiterin ansprach, ob ich das Subbiekränzchen übernehmen möchte, da sie keine Zeit mehr dafür Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Q

E-Books

Die meisten unserer Veröffentlichungen sind erhältlich als E-Books für alle üblichen E-Reader: Amazon Kindle, Tolino, Kobo, Sony und noch viele mehr. Selbstverständlich gibt es unsere BDSM-Geschichten auch als apple ibooks und bei Google-Books.

l

Bücher

Viele Titel erscheinen auch als klassische Bücher aus Papier. Vom edlen Hardcover für ganz besondere Bücher über das Softcover hin bis zum Taschenbuch. Ein echtes Buch ist immer etwas ganz besonderes.

8

BDSM- & fetischorientiert

Bücher von BDSMlern für BDSMler. Wir verlegen BDSM- und Fetischbücher nicht, weil es gerade "in" ist, sondern weil wir die Thematik, genauso wie unsere Autoren, kennen und lieben.


Der schnelle Draht zu uns

Hiermit stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

  Captcha erneuern  
 

BDSM-Bücher