• 1
  • Neue Bücher (Print-Books)

    Weitere E-Book-Bestseller jetzt auch als Bücher ... Read More
  • Schatten-Kartell

    Die Zukunft ist nichts für schwache Nerven ... Read More
  • 1
  • 2

Neuerscheinungen


Bücher & E-Books
Ein Blick auf unsere Neuerscheinungen


E-Books, gedruckte Bücher und Kurzgeschichten. Hier findest du die neuesten Titel vom Schwarze-Zeilen Verlag. Schau doch mal rein.

Neuerscheinungen anschauen

Gesamtprogramm

 

Hier findest du einen Überblick über alle lieferbaren Titel, die im Schwarze-Zeilen Verlag erschienen und derzeit lieferbar sind. BDSM-Romane, Femdom- oder Maledom-Geschichten, Ratgeben, Kurzgeschichten - Liebesgeschichten und Storys in denen es knallhart zur Sache geht.

Aktuelle Titel

Dark Quickies

 

Genau wie ein Quickie kann auch ein Lesevergnügen aufregend und intensiv sein, keine langen Vorspiele, dafür gehts schnell zur Sache. Ob unterwegs zur Arbeit oder abends vorm Einschlafen, manchmal muss es eben schnell gehen. Mit den Dark Quickies vom Schwarze-Zeilen Verlag kommt keiner zu kurz.

Dark Quickies

Edition Dirty-Talk

In der »Edition Dirty-Talk« geht es auch zur Sache, doch Erotik spielt eine wichtigere Rolle. Natürlich alles immer auch mit BDSM- oder Fetisch Bezug, wie Ihr es vom Schwarze-Zeilen Verlag kennt. So haben in dieser Edition auch Gay-Geschichten, ausgefallene Fetische und sehr softer BDSM Platz.

Edition Dirty-Talk


XL-Leseprobe: Schattenkartell - 4

Beitragsseiten


Premiere
Aus der Perspektive von Nudio


Auch ich war nicht frei von Lampenfieber, trotz der Erfahrung einer ganzen Saison. BDSM vor zahlendem Publikum! Der heutige Abend war ausgebucht, alle Logen besetzt, Nudio back on stage, endlich wieder CBT vom Feinsten und Gemeinsten. Mit der Promotion unserer Fotos und Videos aus der vergangenen Woche war die Stimmung heiß, die Nachfrage über dem Angebot, first come first served.
Die Ladys erzählten uns, dass sich die Gäste gegenseitig überboten, jeder wollte uns sehen, das neue Traumpaar in der neuen Storyline, verbotene Liebesspiele, Verhaftung, Verhandlung, peinliche Befragung, erst einzeln, dann zusammen. Mehr als diese wenigen Andeutungen waren nicht lanciert worden, aber eben Bilder. Auf den Straßen dieses Vergnügungsviertels, so die Info, sahen uns die Passanten wirklich in der geschachtelten Verkettung, von unseren Füßen bis knapp zum Po. Und es gab darüber hinaus Teaser zu sehen, kurze Videos mit harten Schnitten und einem heavy Techno-Beat. Veronique und ich hatten die fertigen Teaser bereits auf unserem Edelkerker-Bildschirm gesehen, hätten aber nicht gedacht, dass diese auch auf den öffentlichen Straßen dieses bizarren »Rotlicht«-Viertels publiziert werden sollten. Die Sequenzen sparten zwar explizite Sichten auf unsere Genitalzonen aus, aber es war die unverkennbare Botschaft, dass in diesen Shows eine nackte westliche Frau, und eben auch ein nackter Mann!, auf extrem bizarre Weisen gefoltert würden, zu Recht natürlich.

In einer Minute war es soweit, unausweichlich, unsere Premiere auf der Bühne dieses Etablissements. Ende der zweiten Pause, der Vorhang noch geschlossen, wir dahinter. Genauer gesagt: Ich war bereits an das Andreaskreuz gefesselt, die Augen verbunden. Auch Veronique hatte nichts an - außer ihrer Hals-, Hand- und Fußfesseln, nur zur Einstiegsszene nachvollziehbar, ohne Ketten. Beginn der Choreografie: verbotenes Spiel an ihrem gefesselten Geliebten.
Der Vorhang glitt zur Seite, knisternde Stille, dann Je t’aim. Sie begann ihr erotisches Spiel an meinem dargebotenen Körper. Die grellen Scheinwerfer wärmten meine Brust, dennoch bekam ich Gänsehaut. Wie viele Augenpaare mochten aus dem Dunkeln auf uns starren, ihre Finger, ihre Zunge, wie sie passend zur erotischen Musik ihren gefesselten Geliebten langsam in Ekstase schraubte. Just als sie auch zum eigenen Entzücken an einer meiner Brustwarzen knabberte, während eine Hand zeitgleich meine Hoden massierte, nahm die aufgesetzte Story ihre abrupte Wende. Am Ende des aufgeregten unverständlichen Disputs mit der angeblichen Sittenpolizei war mein Körper vom Andreaskreuz entbunden aber Veronique mit Händen und Füßen auf »Tuchfühlung« Bauch an mich und meinen Rücken gefesselt. Mir selbst hatte die Streife neben Ketten noch einen Penis- und Hoden-Harness angelegt, eine Schlaufe um die Kranzfurche gebunden, und geleitete uns daran tippelnd zur nächsten Polizeiwache.

Tags: Leseprobe, Femdom, Keuschhaltung, Malesub, Fetisch, Utopie


Aus unserem Blog

  • Erscheint in Kürze: Von A bis O

    Erscheint in Kürze: Von A bis O

    Am 25.Juni erscheint das E-Book »Von A bis O« von Cecil Adonna. Ab sofort kann es bei den meisten Anbietern bereits zum Einführungspreis von nur 2,99 Euro vorbestellt werden. Cecil Read More
  • Tipp: Schreibratgeber

    Tipp: Schreibratgeber

    Immer wieder wird – oft nach dem Lektorat – die Frage an uns herangetragen, ob wir Schreibratgeber empfehlen können. Natürlich scheiden sich bei solchen Empfehlungen die Geister, m.E. gibt es wenige wirklich Read More
  • Die Diebin erscheint am 12.Juni - Einführungspreis

    Die Diebin erscheint am 12.Juni - Einführungspreis

    Der neue Roman von Martina Taler, Die Diebin, erscheint am Samstag als E-Book in allen gängigen Formaten und auf allen wichtigen Plattformen. Ab sofort ist es bei allen großen Online-Händlern Read More
  • Hörbuch: Brombeerfesseln

    Hörbuch: Brombeerfesseln

    Ab morgen ist der erfolgreiche Roman "Brombeerfesseln" von Tanja Russ auch als Hörbuch lieferbar. Du kannst es entweder kaufen (Amazon & Online-Shops der meisten Buchhändler) oder auch auf vielen Streamingportalen Read More
  • 1953 - jetzt vorbestellbar - 50% Sparen!

    1953 - jetzt vorbestellbar - 50% Sparen!

    Der zweite Roman von Martin Berger, dem Autor des Bestsellers "1939 - Mein Freund Al" ist ab sofort vorbestellbar. Zum Beispiel hier bei Amazon. Der Preis für die Vorbestellung beträgt 2,99 Read More
  • Neuerscheinung: Gier - Dunkles Verlangen (Band 2)

    Neuerscheinung: Gier - Dunkles Verlangen (Band 2)

    Ab morgen lieferbar: Das zweite E-Book mit BDSM-Geschichten von verschiedenen Autorinnen und Autoren. Sieben Geschichten von verschiedenen Autor*innen bieten ein facettenreiches Spektrum an BDSM-Unterhaltung. Herrinnen und Meister, Sklavinnen und Sklaven, Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

Q

E-Books

Die meisten unserer Veröffentlichungen sind erhältlich als E-Books für alle üblichen E-Reader: Amazon Kindle, Tolino, Kobo, Sony und noch viele mehr. Selbstverständlich gibt es unsere BDSM-Geschichten auch als apple ibooks und bei Google-Books.

l

Bücher

Viele Titel erscheinen auch als klassische Bücher aus Papier. Vom edlen Hardcover für ganz besondere Bücher über das Softcover hin bis zum Taschenbuch. Ein echtes Buch ist immer etwas ganz besonderes.

8

BDSM- & fetischorientiert

Bücher von BDSMlern für BDSMler. Wir verlegen BDSM- und Fetischbücher nicht, weil es gerade "in" ist, sondern weil wir die Thematik, genauso wie unsere Autoren, kennen und lieben.



Der schnelle Draht zu uns

Hier können Sie Kontakt zum Schwarze-Zeilen Verlag aufnehmen und uns eine Nachricht senden.

Ich erkläre, dass ich die Datenschutzerklärung gelesen habe und freiwillig in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme einwillige. Mir ist bekannt, dass ich diese Einwilligung jederzeit formlos widerrufen kann.

  Captcha erneuern  
  

BDSM-Bücher